Erfolgreich verkaufen mit eBay

von Katrin Presslauer

So funktioniert der Marktplatz eBay!

eBay ist ein internationaler Online-Marktplatz. Hier treffen sich Käufer und Verkäufer um mit unterschiedlichsten Produkten zu handeln. Der Marktplatz eBay ist bekannt für Auktionen. Nicht umsonst nannte sich das US-amerikanische Unternehmen bei seiner Gründung AuctionWeb. Mittlerweile hat sich der Marktplatz von einer Consumer-to-Consumer zu einer Business-to-Consumer Plattform entwickelt und ist für KMUs eine wichtige Verkaufsplattform geworden. Seither können Produkte nicht mehr nur über Auktionen, sondern auch mit Festpreisen verkauft werden.

Verkaufen auf eBay

eBay als deine Verkaufsplattform nutzen

Bei eBay kannst du dich kostenlos registrieren. Um aber ein gewerbliches Konto zu erstellen, musst du dich im nächsten Schritt als Verkäufer ausweisen.

Kosten bei gewerblicher Nutzung von eBay

Für die gewerbliche Nutzung von eBay gibt es drei Varianten bzw. Pakete, die ein gewisses Kontingent an Angeboten enthalten, die man als Verkäufer auf der Plattform erstellen kann:

  1. Basis-Shop für 39,95 €/Monat mit 400 Festpreisangeboten und 40 Auktionsangeboten
  2. Top-Shop für 79,95 €/Monat mit 2500 Festpreisangeboten und 100 Auktionsangeboten
  3. Premium-Shop für 299,95 €/Monat mit unbegrenzt vielen Festpreisangeboten und 250 Auktionsangeboten

Neben den Paketpreisen erhält Ebay auch eine Provision für jedes verkaufte Produkt von dir. Die Höhe der Provision richtet sich nach dem Verkaufspreis. In der Kategorie Business & Industrie erhält eBay beispielsweise 9%. Die Verkaufsprovision ist aber mit 99€ gedeckelt.

Verkaufsmöglichkeiten auf eBay

eBay bietet mehrere Verkaufsmöglichkeiten an. Die zwei wichtigsten sind, wie zuvor erwähnt, Festpreise und Auktionen.

  • Bei einer Auktion legst du einen Startpreis fest. Die Bieter treiben den Preis innerhalb von maximal 10 Tagen zum Höchstgebot. Dieses Höchstgebot ist am Ende deiner eBay-Auktion letztendlich der Preis, den du für das Produkt erhältst.
  • Beim Festpreisangebot wird der Preis wie gewohnt festgelegt. Allerdings besteht die Möglichkeit für den Käufer ein Gegenangebot zu stellen.

Tipp: es gibt ein paar Artikel, die eBay als unzulässig deklariert.
Erfahre mehr dazu auf der eBay Help-Seite.

Auktion bei ebay

Tipps für den erfolgreichen Verkauf auf eBay

Jeder Online-Marktplatz tickt ein bisschen anders. Nach und nach kommen Verkäufer und Käufer darauf, was gut funktioniert und was nicht. Für den Marktplatz eBay haben wir ein paar Tipps, damit dem Start deiner eBay-Verkaufskarriere nichts im Wege steht. 

# Erstelle ein authentisches eBay-Verkaufsprofil

Wähle einen vertrauenswürdigen Namen, der sich

  • auf dein Unternehmen,
  • die Art deines Business oder auf
  • die Produkte, die du verkaufst, bezieht.

Mit einem solchen Benutzernamen wissen eBay-Käufer sofort worum es geht und welche Produkte sie bei dir erwarten können. 

# Kundenzufriedenheit deiner eBay Kunden

Die Kundenzufriedenheit sollte ganz oben auf deiner Prioritätenliste stehen, denn eBay lebt von den Kundenbewertungen. Um schnellstmöglich zu einigen positiven Bewertungen zu kommen kannst du vorerst als Käufer agieren, denn auch diese erhalten Bewertungen. Somit hast du schon positive Rezensionen gesammelt bevor du dein erstes Produkt auf eBay verkaufen konntest. 

Wenn du dann als eBay-Verkäufer unterwegs bist hilft es dir besonders, wenn du mit deinen potenziellen Käufern in Interaktion trittst. Gib ihnen die Möglichkeit dir Fragen zu stellen und dich zu kontaktieren. Antworte höflich und zeitnah um einen guten Eindruck zu hinterlassen.

Tipps zum richtigen Kundensupport im E-Commerce findest du außerdem hier

# Beobachte deine Konkurrenz

Wenn du mit eBay als Verkäufer startest ist es hilfreich, dir deine Wettbewerber genauer anzusehen. Schau, welche Produktbschreibungen, Profilbeschreibungen, Preisgestaltungen usw. verwendet werden. Damit holst du dir wertvolle Anregungen und verstehst schnell wie eBay tickt.

Aber Achtung: kopiere deine Wettbewerber nicht, sondern bau dir deinen eigenen USP auf. Sonst wirkst du schnell unauthentisch.

# Preisgestaltung

Nutze die Konkurrenzanalyse auch für einen Preisvergleich. Was verlangen gleichwertige Anbieter für ein ähnliches Produkt? Recherchiere das ganz einfach mit der eBay Suchfunktion. Vergiss außerdem nicht, auch deine Versandkosten in den Endpreis einzurechnen. Außerdem solltest du die Kosten der Anbieter deiner Zahlungsmethoden im Hinterkopf behalten. Falls du auch auf anderen Marktplätzen verkaufst oder sogar einen eigenen Onlineshop betreibst, sollten deine Preise nicht abweichen. Deine potenziellen Kunden würden schnell herausfinden, dass du unterschiedliche Preise anbietest.

# Authentische Produktfotos

90% aller Informationen, die unser Gehirn aufnimmt, werden visuell wahrgenommen. Das beweist die Wichtigkeit von authentischen Produktfotos. Vorallem am Marktplatz eBay, wo es sehr viele Gebrauchtgegestände zu kaufen gibt, ist es für den Käufer wichtig, das Produkt von allen Seiten zu sehen bevor er sich für oder gegen einen Kauf entscheidet.

Produktfotos - how to

Erleichtere deinen Kunden die Kaufentscheidung und zeig ihnen dein Produkt mit aussagekräftigen Produktfotos. Wie du authentische Produktfotos für eBay und andere Verkaufsplattformen am besten selber machen kannst, zeigen wir dir im Blogbeitrag Produktfotografie - How To. Hier erfährst du worauf es beim Fotografieren für deinen perfekten Onlineauftritt ankommt. 

# Aussagekräftiger Produkttitel

Neben den Produktfotos sind außerdem der Produkttitel und die Produktbeschreibung wichtig für eBay Nutzer. Zuerst gilt es einen passenden Titel für dein Produkt zu finden. Vermeide vor allem hier Rechtschreibfehler damit dein Artikel auch gefunden werden kann. Wähle auch die richtige Produktkategorie, die eBay dir vorgibt. Die meisten Käufer suchen nämlich nicht nach dir als Verkäufer, sondern nach einem bestimmten Artikel, den sie gerne online kaufen würden.

# Detaillierte und ansprechende Produktbeschreibung

Erzähle deinen Kunden in der Produktbeschreibung was es mit deinen Produkten auf sich hat. Welche wichtigen Details und Eigenschaften sollten sie wissen? Im Textfeld zur Produktbeschreibung auf eBay hast du 55 Zeichen für deine Beschreibung. Das ist nicht viel. Nutze diesen Platz für Wichtiges und rede nicht um den heißen Brei herum. Sprich aber ehrlich Probleme und Mängel an, sofern es sich um einen gebrauchten Artikel handelt.

Kläre deine Kunden außerdem über deine Lieferbedingungen, Zahlungsmöglichkeiten, Versandkosten und Rückerstattungs-Möglichkeiten auf.

# Nach dem Kauf

Um seriös aufzutreten, schicke deinen Kunden nach der abgeschlossenen Bestellung eine Bestätigungsmail und eine Rechnung. Keine Angst, das musst du nicht händisch machen. Eine solche Funktion hat eBay schon integriert. Somit kannst du automatisiert per Mausklick eine solche Bestätigungsmail versenden.

Zum Thema Bewertungen: gib deinem Käufer eine gute Bewertung, sofern alles reibungslos verlaufen ist. So steigt die Wahrscheinlichkeit, dass du auch eine von ihm bekommst.

# Versand

Die großen Onlinehändler versenden Bestellungen innerhalb von 5 Werktagen. Die schnelle Lieferung ist bei Online-Shoppern schon Usus geworden. Hier mitzuhalten scheint fast unmöglich. Gut, dass die Versandplattform checkrobin dich dabei unterstützt. Durch eine Schnittstelle können deine Versanddaten von eBay automatisch in deinem checkrobin-Account integriert werden und du kannst den Versand über checkrobin abwickeln. 

Mit der Versandplattform checkrobin hast du die einzigartige Möglichkeit, auch bei geringen Versandvolumen ähnliche Preise wie Großkunden zu erhalten und wirst dabei auch noch von einem engagierten Customer-Support Team unterstützt.

Versenden mit checkrobin

Mehr erfahren

 

Wusstest du, dass es spezielle Software für gewerbliche eBay Verkäufer gibt? Wir stellen dir in einem anderen Blogbeitrag die 6 besten eBay-Tools vor.

 

Bleib auf dem Laufenden und melde dich kostenlos zum checkrobin-Newsletter an.

Zurück zur Übersicht

Ähnliche Themen

Die besten Black Friday Tipps für Onlinehändler

E-Commerce am Black Friday - der Tag der Schnäppchenjagd Im November dreht sich vor allem im...

Die besten eBay Tools für Onlinehändler

Die 6 besten eBay Tools für Verkäufer Wer als gewerblicher Verkäufer auf eBay verkauft, sollte...

Der Kampf um die Amazon Buy Box - Die wichtigsten Tipps

Was ist die Amazon Buy Box? Die Amazon Buy Box ist sozusagen die Pole Position für erfolgreiche...

Newsletter Anmeldung